Suche

Die Retter|von heuteNewsOrganisationAufgabenAusrüstungDie Retter|von morgen
Die Retter|von heute -> News -> Aktuelle News
Eine eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall von Feuerwehr befreit
01.11.17 08:16
Kategorie: extern

01.11.2017 / 06:23 Uhr / Einsatzleiter: Jürgen Flotzinger

In den frühen Mittwochmorgenstunden kam es auf der B138 Phyrnpassbundesstraße zwischen Wels und Thalheim bei Wels zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Feuerwehr befreite unter Zuhilfenahme von zwei hydraulischen Rettungsgeräten eine eingeklemmte Person. Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das Klinikum Wels transportiert.

Die Einsatzstelle war für die Dauer der Arbeiten gesperrt.

Fahrzeug lag am Dach
Die Feuerwehr wurde auf die B138 auf Höhe der Traunbrücke zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein PKW in Dachlage vorgefunden. Eine Person war noch eingeklemmt. Indem sich die Einsatzstelle im Gemeindegebiet von Thalheim bei Wels befand, wurde auch diese Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert.

Person mit den Beinen im Fahrzeug eingeklemmt
Nachdem das Fahrzeug stabilisiert war konnte ein Zugang für den Notarzt zur Erstversorgung geschaffen werden. Zeitgleich wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein mehrfacher Brandschutz aufgebaut.

Unter Zuhilfenahme von einem hydraulischen Rettungsgerät wurde die Person in Absprache mit dem Notarzt schonend über die Fahrertüre befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

B 138 war in Fahrtrichtung Thalheim gesperrt
Für die Dauer der Personenrettung war die zweispurige B138 ab Wels-Industriegebiet in Fahrtrichtung Thalheim gesperrt und anschließend während der Aufräumarbeiten erschwert passierbar.

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Wels mit einem technischen Zug
Feuerwehr Thalheim bei Wels
Rotes Kreuz und Notarzt
Polizei Wels und Thalheim bei Wels

Bildquelle © Matthias Lauber, laumat.at

Von: Deutsch Benjamin




Aktuelle News
Selbstschutztipps
Mitglied werden!
Info-Ecke
Sitemap
Impressum