Suche

Die Retter|von heuteNewsOrganisationAufgabenAusrüstungDie Retter|von morgen
Die Retter|von heute -> News -> Aktuelle News
Feuerwehr an der Fachhochschule in Wels
28.03.17 19:26
Kategorie: extern

Brückenschlag: „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ im Rahmen von Fire Safty Engineering an der FH OÖ - Campus Wels erstmals im tertiären Bildungssystem

Wie verhält man sich bei einem Blackout, also totalem Stromausfall? Wie funktioniert Thermografie im Feuerwehreinsatz? Gibt es Rettungsroboter für besonders gefährliche Einsätze? Welche Auswirkungen haben moderne Technologien auf Fire Safety Management? Antworten auf diese Fragen und interessante Ausstellungsstücke, wie beispielsweise das Rosenbauer Flughafen-Löschfahrzeug Panther und einen Feuerwehr-Oldtimer, gab es bei der Schwerpunktausstellung "Fire Safety Engineering" am FH OÖ Campus Wels zu bestaunen.

Bei fast allen Einsätzen unterstützen technische Hilfsmittel, wie etwa eine Wärmebildkamera, die Arbeit der Feuerwehren maßgeblich und sorgen für mehr Effizienz, wenn es um lebensrette Sekunden geht. Diese Entwicklung schreitet rasch voran und eröffnet für die Retter neue Möglichkeiten.

„In zahlreichen Kooperationsprojekten mit Feuerwehrgeräteherstellern, wie etwa Rosenbauer, entwickeln Welser FH-Studierende und Forscher die Werkzeuge für Feuerwehren weiter. Viele unserer technischen Studierenden sind außerdem in ihrer Freizeit bei einer Feuerwehr aktiv“, so FH-Dekan Dr. Günther Hendorfer, der sich über die vielen interessierten Besucher am Tag der offenen Tür am 17. März 2017 am Campus freute.

Brückenschlag in das tertiäre Bildungssytem
In Kooperation mit Rosenbauer International, der Feuerwehr Wels und dem Oö. Landes-feuerwehrverband konnten die aktuellen technischen Trends mit interessanten Vorträgen und einer Begleitausstellung im Rahmen der Brand- und Katastrophenschutzinitiative „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ aufgezeigt werden.

Damit wurde als Premiere und weiterer wichtiger Meilenstein der Brückenschlag in das tertiäre Bildungssytem – also Fachhochschulen, Universitäten und pädagogische Hochschulen – geschlagen.

Einblicke in die Feuerwehr der Zukunft
Es wurden an diesem Nachmittag spannende Themen, wie etwa das richtige Verhalten bei einem Blackout – einem totalen Stromausfall, die Funktionsweise von Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz oder die Entwicklung von Rettungsrobotern für Spezialeinsätze mit hohem Gefahrenpotential, behandelt. Rosenbauer berichtete über das Innovationsmanagement in der Produktentwicklung von Feuerwehrgeräten.

Die Auswirkungen der modernen Technologien auf das sogenannte Fire Safety Management wurden ebenfalls von Branddirektor Ing. Franz Humer, MSc., Vizepräsident des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes und Kommandant der Feuerwehr Wels, eindrucksvoll beleuchtet.

Interessante Ausstellungsstücke vom Oldtimer bis hin zum Flughafen-Löschfahrzeug
Die Begleitausstellung konnte ebenfalls mit einigen Highlights aufwarten: Neben dem Rosenbauer Flughafen-Löschfahrzeug Panther wurde auch ein Rüstlöschfahrzeug, ein Oldtimer der Feuerwehr Wels und ein Wechselaufbau „Gefährliche Stoffe“ präsentiert.

Text und Bildquelle: (c) OÖ Landesfeuerwehrverband
Link und Bilder: OÖLFV

Von: Deutsch Benjamin




Aktuelle News
Selbstschutztipps
Mitglied werden!
Info-Ecke
Sitemap
Impressum