Suche

Die Retter|von heuteJugend-NewsLaufbahnAusrüstungKreativbereichDie Retter|von morgen
Die Retter|von morgen -> Laufbahn -> Wissenstest

Das Grundwissen für die Feuerwehrarbeit

Zur Erreichung der Ausbildungsziele ist das Programm in Zeiträume von jeweils einem Jahr gegliedert - den sogenannten Erprobungen. "Diese fünf Stufen sind das 1x1 der Feuerwehrjugend" erläutert Ing. Dominik Grebien, Leiter der Feuerwehrjugend.

Am Ende einer jeden Erprobung wird der Ausbildungsstand der Jugendlichen überprüft. Nach positivem Abschluss gibt es ein sichtliches Zeichen von Belohnung - der Jugendliche erhält einen "Dienstgrad" welcher den Ausbildungsstand und die Dauer der Mitgliedschaft repräsentiert. Dies ist eine Aufschiebeschlaufe für die Uniform.

 

So eine Art Karierreleiter in der Feuerwehrjugend.

 

 

 

 

Breites Ausbildungsspektrum

Ein weiterer Baustein in der Karriereleiter ist die Teilnahme am Wissenstest. Alle Mitglieder der Feuerwehrjugend können je nach Alter und Voraussetzungen in verschiedenen Leistungsstufen (Bronze, Silber und Gold) teilnehmen.

Besonderes Augenmerk legen die Betreuer auf ein breites Ausbildungsspektrum auch abseits von klassischen Feuerwehrthemen.

  • Allgemeine(s) (Feuerwehr-) Wissen
  • Dienstgradwesen
  • Wasserführende Armaturen
  • Kleinlöschgeräte
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Seilknoten
  • Nachrichtenübermittlung
  • Verkehrserziehung
  • Erste Hilfe
  • Orientierung im Gelände sowie
  • Gefährliche Stoffe

Nach erfolgreichem Abschluss des Wissenstest trägt das Mitglied sein Abzeichen stolz an der Uniform.



Jugendjahr
Wissenstest
Bewerbswesen
Ausbildungsteam
Elterninfo
Impressum